Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland-Türkei: Zusammenarbeit gegen Terrorismus

Sie lesen gerade:

Deutschland-Türkei: Zusammenarbeit gegen Terrorismus

Schriftgrösse Aa Aa

Deutschland und die Türkei verstärken ihre
Zusammenarbeit im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Dazu sollen bilaterale Arbeitsgruppen eingerichtet werden. Das besprachen der deutsche Innenminister Thomas de Maizière und sein türkischer Kollege Besir Atalay in Ankara.

Ankara forderte vor allem mehr Unterstützung in seinem Kampf gegen die Kurdische Arbeiterpartei PKK. Diese bekomme finanzielle Unterstützung von kurdischen Migranten in Europa, darunter auch aus Deutschland.

Die PKK, die in Europa als terroristische Vereinigung eingestuft ist, ist in Deutschland seit 1993 verboten. Ihr Anführer, der seit 1999 gefangene Abdullah Öcalan, genießt jedoch weiterhin Unterstützung. In Deutschland lebende Kurden fordern auf Demonstrationen auch immer wieder die Unabhängigkeit Kurdistans.