Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Müllberge auf Neapels Straßen

Sie lesen gerade:

Wieder Müllberge auf Neapels Straßen

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Jahre nach der großen Müllkrise droht Neapel wieder in einem Berg von Abfällen zu versinken. Bis zu 800 Tonnen Müll stapeln sich an den Straßen der süditalienischen Metropole. Unbekannte Täter haben Dutzende Müllautos angesteckt und zerstört,andere zünden nachts die riesigen Abfallberge an. Um Müllmänner und ihre Fahrzeuge beim Transport besser zu schützen, werden sie von der Polizei eskortiert, entschied der neapolitanische Polizeichef. Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi hatte das Abfallproblem Neapels vor zwei Jahren durch Sondereinsätze der Müllentsorgung zumindest teilweise bewältigt. Heute scheint der Ausgangspunkt praktisch wieder erreicht.

Bei Auseinandersetzungen mit Demonstranten wurde der Vize-Polizeichef von Neapel am Donnerstagabend von einem Stein im Gesicht verletzt. Die Lage könnte sich weiter verschärfen, weil es nach wie vor an Deponien mangelt.