Eilmeldung

Eilmeldung

Petrobras erhöht Kapital

Sie lesen gerade:

Petrobras erhöht Kapital

Schriftgrösse Aa Aa

Gut eine Woche vor der Präsidentschaftswahl in Brasilien hat der Öl-Konzern Petrobras mit einer Kapitalerhöhung von fast 70 Milliarden US-Dollar die größte Kapitalerhöhung aller Zeiten vollzogen. Brasiliens scheidender Präsident Luiz Inácio Lula da Silva sprach gestern von einem “historischen Tag”, der in die Geschichtsbücher eingehen werde.

Der Staat ist bislang mit rund 40 Prozent an dem Konzern beteiligt und hat die Mehrheit der Stimmrechte. Jetzt baut er seinen Einfluss weiter aus. Lula sagte anlässlich der Einfühung der Aktien an der brasilianischen Börse, es sei nicht Frankfurt, London oder New York, wo man die Papiere in den Handel bringe, es sei Sao Paulo. Es handle sich um die größte Kapitalerhöhung in der Geschichte des Kapitalismus.

Lula beglückwünschte Petrobras, nunmehr der zweitgrößte Ölkonzern der Welt nach dem US-Konzern Exxon. Mit der Kapitalerhöhung will das größte Unternehmen Brasiliens die vor der Küste von Rio de Janeiro und Santos liegenden Ölressourcen ausbeuten. Die Regierung überschreibt dabei Petrobras Förderrechte für fünf Milliarden Barrel Öl vor der Küste Brasiliens.