Eilmeldung

Eilmeldung

Kalabresen haben Mafia satt

Sie lesen gerade:

Kalabresen haben Mafia satt

Schriftgrösse Aa Aa

Rund 40.000 Menschen haben in der süditalienischen Stadt Reggio Calabria gegen die kalabrische Mafia, die ‘Ndrangheta protestiert. Sie riefen Slogans wie “Gemeinsam für ein neues Kalabrien” oder “Wir haben die ‘Ndrangheta satt”. Die Demonstranten forderten die Politik in Rom auf, mehr gegen die Mafia zu tun. Eine Demonstrantin sagte, kleine Schritte könnten Grösseres in Bewegung setzen. Vielleicht könne der Protest jenen Mut machen, die Angst haben, mehr oder minder schwere Mafiadelikte anzuzeigen.

Die Rechtstaatlichkeit, so ein Mann, sei die Voraussetzung für Entwicklung, für Arbeit und Würde. Die Demonstration wurde von einer Lokalzeitung organisiert. Verschiedene Gruppen und Institutionen nahmen teil. Es war die grösste Protestaktion gegen die ‘Ndrangheta, die es bisher in der Region gab. Die ‘Ndragheta ist die wohl mächtigste Mafiaorganisation.