Eilmeldung

Eilmeldung

Medwedew zu Staatsbesuch in China

Sie lesen gerade:

Medwedew zu Staatsbesuch in China

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Präsident Dmitri Medwedew ist zu einem dreitägigen Staatsbesuch in China eingetroffen. Erste Station war die nordostchinesische Hafenstadt Dalian. Medwedew gedachte dort mit einer Kranzniederlegung auf einem Kriegsgräberfriedhof den sowjetischen Soldaten, die während des Zweiten Weltkrieges im Kampf gegen die japanische Besatzung Chinas gefallen sind. Bei seinem zweiten Staatsbesuch in China seit dem Amtsantritt 2008 wird Medwedew morgen in Peking von Staats- und Parteichef Hu Jintao empfangen.

Im Mittelpunkt der Gespräche werden internationale Fragen wie die Atomstreitigkeiten mit Nordkorea
und dem Iran sowie der Ausbau der Kooperation mit China im Energiebereich stehen. Mehrere Abkommen sollen dazu unterzeichnet werden.