Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste gegen Abschiebelager in Belgien

Sie lesen gerade:

Proteste gegen Abschiebelager in Belgien

Schriftgrösse Aa Aa

Begleitet von zahlreichen Sicherheitskräften haben im belgischen Nossegem rund 100 Menschen gegen ein Abschiebelager für abgelehnte Asylbewerber protestiert. Unter dem Motto “Niemand ist illegal” zogen die Demonstraten vor die abgeriegelte Unterkunft. Von dort aus werden die Insassen in ihre Heimatländer zurückgeführt. Der Sprecher der Protestgruppe, Oscar Flores, sagt:

“Wir demonstrieren gegen dieses Abschiebelager sowie gegen die belgische und europäische Migrationspolitik. Sie raubt den Menschen die Freiheit nur weil sie der Regierung nicht passen. Keine Papiere zu haben ist kein Verbrechen. Hier werden Familien mit ihren Kinder weggesperrt.”

Die Polizei beoabchtete die Demonstration genau, befürchtete dass einige der Aktivisten versuchen würden, in das Lager einzudringen. Während der ansonsten friedlichen Protestaktion kam es zu einigen Handgreiflichkeiten. Die EU berät aktuell über eine Angleichung der Migrationsgesetze und wie man illigaler Migration begegnen kann.