Eilmeldung

Eilmeldung

Venezuela: Bleibt Hugo Boss?

Sie lesen gerade:

Venezuela: Bleibt Hugo Boss?

Schriftgrösse Aa Aa

In Venezuela sind heute 17 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Abstimmung gilt auch als Stimmunstest für den linken Staatschef Hugo und dessen strikten Sozialismuskurs. Als Wahlziel hat er für die Sozialistische Einheitspartei eine Zwei-Drittel-Mehrheit ausgegeben. Anders als 2005 nimmt diesmal die Opposition an der Wahl teil.

Vor fünf Jahren hatte sie die Wahl wegen befürchteter Manipulationen boykottiert. Die am sogenannten Tisch der Einheit organisierten Oppositionsparteien wollen jetzt aber die absolute Dominanz der Sozialistischen Einheitspartei im Parlament brechen. Chávez, der 2012 bei den Präsidentschaftswahlen antritt, will mit einer Mehrheit bei den Wahlen jetzt garantiert sehen, dass Gesetze zu “Vertiefung des Sozialismus” erlassen und geändert werden können.