Eilmeldung

Eilmeldung

GB - Wahlverlierer ruft Labour zur Einheit

Sie lesen gerade:

GB - Wahlverlierer ruft Labour zur Einheit

Schriftgrösse Aa Aa

Der eine ist jetzt der neue Parteichef, aber was macht der andere künftig in der britischen Labourpartei? Ed Miliband hatte sich am Wochenende überraschend und knapp gegen seinen Bruder David durchgesetzt.

Der Verlierer ruft Labour jetzt zur Einheit auf. Er sei stolz auf seinen Wahlkampf und auf seine Partei, sagt er auf dem Parteitag in Manchester, stolz aber vor allem auf seinen Bruder.

In der abgewählten Regierung war David Miliband Außenminister. Auch jetzt ist er noch Labours Außenpolitik-Experte. Die Rollen im “Schattenkabinett” werden nun aber neu verteilt; ob er überhaupt wieder dabeisein will, ist offen.

Den einschlägigen Fragen der Journalisten weicht er aus: Sie sollten ihn doch nach dem Nahen Osten fragen oder nach Birma, sagt er nur – dazu werde er ihnen gerne alles beantworten.

Morgen hält Ed Miliband, der Sieger und neue Labourchef, seine Parteitagsrede. Eine Entscheidung
über seine künftigen engsten Mitstreiter fällt aber erst später, in der ersten Oktoberwoche – per Abstimmung in der Parlamentsfraktion.