Eilmeldung

Eilmeldung

Sohn von Nordkoreas Machthaber zum General ernannt

Sie lesen gerade:

Sohn von Nordkoreas Machthaber zum General ernannt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sohn des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il ist in den Rang eines Generals erhoben worden. Die entsprechende Verlautbarung im Staatsfernsehen ist die erste öffentliche Erwähnung von Kim Jong Un.

Bisher ist wenig über den Ende 20jährigen bekannt.
Beobachter von Nordkoreas politischem System gehen davon aus, dass ein Mitglied der einflussreichen nationalen Verteidiungskommission gewissermaßen die militärische Vormundschaft für den jungen General übernehmen wird.

Analysten glauben, die Beförderung Kim Jong Uns sei ein Hinweis auf einen bevorstehenden Generationswechsel in der nordkoreanischen Staatsführung. Es sei daher kein Zufall, dass seine Erhebung kurz vor dem größten Treffen der kommunistischen Partei Nordkoreas seit 30 Jahren bekannt gegeben wurde.