Eilmeldung

Eilmeldung

Spanier zum Generalstreik aufgerufen

Sie lesen gerade:

Spanier zum Generalstreik aufgerufen

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanischen Gewerkschaften haben zum ersten Generalstreik in acht Jahren aufgerufen. Die 24stündige Protestaktion richtet sich gegen die Arbeitsmarktreform der sozialistischen Regierung. Besonders großen Ärger verursacht die Lockerung des Kündigungsschutzes und die Verringerung von Abfindungszahlungen an Entlassene.

Ein Gewerkschaftsführer warnte, dass es in einigen Teilen Spaniens nicht einmal eine Grundversorgung geben werde, da eine entsprechende Einigung mit der Regierung nicht zustande kam. Es ist unklar, wieviele Spanier dem Streikaufruf folgen werden, aber Fluggesellschaften stellen sich darauf ein, dass viele Auslandsflüge ausfallen werden.

Die umstrittenen Reformen sind bereits vor drei Wochen verabschiedet worden. Sie sollen dazu dienen, Spaniens massives Haushaltsdefizit zu verringern.