Eilmeldung

Eilmeldung

Stuttgart 21: Teilweiser Baustopp soll Demonstranten ruhig stellen

Sie lesen gerade:

Stuttgart 21: Teilweiser Baustopp soll Demonstranten ruhig stellen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Streit um das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 versucht die Landesregierung die Demonstranten ruhig zu stellen. Am Montag Abend kündigte Ministerpräsident Stefan Mappus an, dass es bis zur Landtagswahl im März keine weiteren Abrissarbeiten mehr geben werde.

Damit reagiert Mappus auf den Skandal, den das harte Vorgehen der Polizei gegen hunderte Demonstranten am vergangenen Donnerstag provoziert hatte.

Nicht jeder Demonstrant hofft deshalb jedoch gleich auf eine Lösung des Konflikts.
Eine junge Frau meint: “Ich war am Donnerstag da, und da war auch kein Dialog möglich, die haben uns einfach plattgemacht. Ich weiss nicht, was man jetzt noch reden soll”.
Und ein älterer Herr ist für ein Referendum: “Ich halte es für zwingend notwendig, dass dazu der Wille des Volkes noch mal eingeholt wird.”

Bis zum morgigen Mittwoch soll ein Gutachten vorliegen, ob eine Volksabstimmung über das Projekt zulässig ist. Zudem berät der Landtag in Sondersitzungen über die Vorfälle der vergangenen Woche.