Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Hochwasser in Italien

Sie lesen gerade:

Tote bei Hochwasser in Italien

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien sind drei Chinesen in ihrem Auto vom Hochwasser überrascht worden und gestorben.
 
Das Unglück ereignete sich in Prato in der nördlichen Toskana, einer Stadt, die für ihre Textilindustrie bekannt ist. 
 
Seit Tagen wird Mittel- und Norditalien von schlechtem Wetter geplagt. Am Montag war davon auch die norditalienische Region Ligurien schwer getroffen.
 
In den Provinzen Savona und Genua kam es zu großen Überschwemmungen.
Zahlreiche Straßen wurden gesperrt, in mehreren Gemeinden blieben die Schulen wegen Überschwemmungsgefahr geschlossen. In einigen Dörfern kam es wegen des starken Sturms und der Blitze zu Stromausfällen. Der Flughafen Genua wurde wegen der schlechten Wetterbedingungen geschlossen.
 
Bis zum Abend soll der Regen den Süden der Halbinsel erreichen. Erst am Mittwoch soll das Wetter in Italien wieder besser werden.