Eilmeldung

Eilmeldung

Griechische Beamte streiken gegen Sparprogramm

Sie lesen gerade:

Griechische Beamte streiken gegen Sparprogramm

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem 24-stündigen Streik haben die Beschäftigten im öffentlichen Dienst Griechenlands am Donnerstag gegen die Sparpolitik ihrer Regierung protestiert. Finanzämter, Gemeindeverwaltungen, Schulen und Universitäten blieben geschlossen, in den öffentlichen Krankenhäusern werden nur Notfälle behandelt.
 
Rund 5000 Staatsbedienstete zogen vor das Parlament. Nach Berechnungen der Beamtengewerkschaft haben die Staatsbediensteten in den vergangenen zehn Monaten rund 25 Prozent ihres Einkommens verloren. Ein vierstündiger Ausstand der Fluglotsen sorgte für erhebliche Verspätungen. Mehrere Dutzend Flüge fielen aus.
 
Die Teilnahme an Protestaktionen gegen die Sparpolitik der sozialistischen Regierung ist in den vergangenen Wochen rückläufig. Griechenland musste wegen seiner hohen Staatsverschuldung von IWF und EU vor dem Staatsbankrott gerettet werden.