Eilmeldung

Eilmeldung

Araber geben USA einen Monat Zeit

Sie lesen gerade:

Araber geben USA einen Monat Zeit

Schriftgrösse Aa Aa

Die Arabische Liga hat sich entschlossen, den USA einen Monat Zeit zu gewähren, um Israel zu Zugeständnissen im Nahost-Friedensprozess zu bewegen.

Habe sich bis dahin nichts getan, werde man den Paltästinensern raten, die Gespräche abzubrechen.

Amr Moussa, Generalsekretär der Arabischen Liga:
“Die Vorraussetzungen sind nicht ideal. Die derzeitigen widrigen Bedingungen helfen der Fortführung der Verhandlungen keinesfalls, auch wenn diese noch nicht abgebrochen wurden.”

Das Treffen in Sirte findet auf Einladung des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi statt.

Falls sich die Araber wegen des jüdischen Siedlungsausbaus im Westjordanland gegen eine Fortsetzung der von den USA arrangierten Verhandlungen entscheiden, ist es wahrscheinlich, dass die Liga Pläne der Palästinenser für die einseitige Ausrufung eines eigenen Staates unterstützen wird.

Die USA sind gegen diesen Plan und stärken Israel weiterhin den Rücken, zuletzt durch den Verkauf neuester Tarnkappen-Kampfflieger.

Die arabische Liga vertritt die Auffassung, das die Vereinigten Staaten den Druck auf Israel noch deutlich erhöhen könnten.