Eilmeldung

Eilmeldung

"Dieser Preis hat Auswirkungen auf China als Ganzes"

Sie lesen gerade:

"Dieser Preis hat Auswirkungen auf China als Ganzes"

Schriftgrösse Aa Aa

Erstmals ist der Friedensnobelpreis an einen chinesischen Dissidenten verliehen worden. Die Sinologin Mary Holzman ist Präsidentin der französischen Menschenrechtsorganisation „Solidarität mit China“, die nach der Niederschlagung der Demokratiebewegung gegründet wurde. Frau Holzman, warum ging der Friedensnobelpreis an Liu Xiao Bo?

Holzman: Dies ist eine gute Überraschung. Ich glaube, es ist eine Unterstützung der Demokratiebewegung. Es ist auch eine Möglichkeit, China in die moderne Welt zu integrieren. Diese Diktatur besitzt seit 60 Jahren viele Aspekte, die vollkommen archaisch sind. Jetzt, da China eine große Wirtschaftsmacht geworden ist, ist es Zeit, dass es eine politische Großmacht wird.

euronews: Was bedeutet dieser Friedensnobelpreis?

Holzman: Wir können nicht sagen, dass dies von entscheidender Bedeutung ist, weil nicht bekannt ist, was die Zukunft bringen wird. Es kann jedoch eine echte Evolution in der Kommunistischen Partei bringen. Es ist möglich, dass die Bevölkerung aufwacht und fordert, dass die Regierung im Einklang mit diesem Preis handelt und nicht umgekehrt.

euronews: Peking hat von einer Unverschämtheit gesprochen. China ist die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt, kannte aber nie eine Demokratie. Kann diese Auszeichnung China ermutigen?

Holzman: Warum nicht? In China gibt es jetzt sehr hohe Ansprüche. Wir sahen im Juli Arbeiterbewegungen, die eine Neubewertung der Löhne suchten. Wir sehen Bauern, die protestieren, weil sie enteignet wurden, Menschen, die protestieren, weil sie ihre Häuser verloren haben. Daher sitzt die chinesische Regierung im Moment auf einem Vulkan. Es wird gesagt, dass dieser Nobelpreis die Explosion des Vulkans ist, d.h. starken Druck der Bevölkerung auf die Kommunistische Partei entwickeln wird.

euronews: Liu Xiao Bo verbüßt eine Freiheitsstrafe von 11 Jahren. Was kann dieser Preis ausrichten?

Holzman: Zuerst schützt er ihn vor zu viel Misshandlung. Auch wenn er erst in 10 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird. Es ist wichtig ihn in gutem Zustand zu halten, denn man wird ihn fotografieren. Gleichzeitig wird es einen enormen Einfluss auf seine Gefängnis-Umwelt haben. Es ist offensichtlich, dass das alle seine Gefängniswärter wissen. Es ist offensichtlich, dass das die Umgebung seiner Frau LiuXia weiss. Derzeit hat Liu Xia viele Schwierigkeiten. Es war beispielsweise sehr schwierig für sie ausländische Journalisten zu treffen. Daher wird es nicht nur Auswirkungen auf die Angehörigen von Liu Xiabo haben, sondern auch auf China als Ganzes.