Eilmeldung

Eilmeldung

Tanker im Ärmelkanal havariert

Sie lesen gerade:

Tanker im Ärmelkanal havariert

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Benzintanker treibt nach der Kollission mit einem Containerschiff manövrierunfähig im westlichen Ärmelkanal. Das Schiff hat Berichten zufolge schwere Schlagseite. Die 13-köpfige Crew wurde per Hubschrauber nach Frankreich in Sicherheit gebracht. Unklar ist, ob bereits Treibstoff ausgelaufen ist. Der Tanker hat 6000 Tonnen Pyrolysebenzin geladen, ein Raffinerieprodukt, das oft Benzin beigemischt wird. Eine französische Fregatte und ein Schlepper sind in der Nähe des Havaristen. Sie wollen versuchen, den Tanker in einen Hafen zu ziehen, ohne dass er Ladung verliert.