Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Streiks gegen Rentenreform in Frankreich

Sie lesen gerade:

Wieder Streiks gegen Rentenreform in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem weiteren Aktionstag protestieren Frankreichs Gewerkschaften am Dienstag gegen die Rentenreformpläne der Regierung Sarkozy. Bereits am Montagabend traten die Bediensteten des Transportwesens in einen unbefristeten Streik; und der Senat stimmte dafür, das Alter für volle Rentenbezüge bis 2018 von 65 auf 67 Jahre anzuheben. Die Gewerkschaften hoffen auf über eine Million Teilnehmer.

Wegen des Streiks müssen Bahn- und Flugreisende mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. 60 Prozent aller Zugverbindungen und rund 40 Prozent aller Flüge fallen aus.

Gleichzeitig geht in Marseille ein Ausstand der Hafenarbeiter in die dritte Woche. Beobachter warnen, dass schon bald Treibstoffmangel herrschen könne.