Eilmeldung

Eilmeldung

Einpacken in Esperanza

Sie lesen gerade:

Einpacken in Esperanza

Schriftgrösse Aa Aa

Bis zum Schluss haben die Angehörigen der Bergleute ausgehalten, gefiebert, gebetet, Briefe in die Tiefe geschrieben, Druck gemacht. Jetzt haben sie ihr Lager in der Atacamawüste aufgelöst. Die Zelte, die eine Heimat wurden für die Hoffnung im gleichnamigen Camp, sie sind abgebaut.

Frauen und Familien der befreieten Bergleute ziehen ihren Männern hinterher. Für Rolando Gonzalez war es die längste Show seines Lebens. 35 Tage am Stück ist der in Chile als “Rolly” bekannte Clown aufgetreten vor den Kindern des Camps.

Jetzt sei es an der Zeit, nach vorne zu blicken, sagte er. Am Ende werde jedermann das Unglück vergessen, auch ihn, so der Clown.