Eilmeldung

Eilmeldung

Enel reduziert Preisvorstellungen für Ökotochter

Sie lesen gerade:

Enel reduziert Preisvorstellungen für Ökotochter

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Energieversorger Enel macht beim Börsengang seiner Ökotochter Enel Green Power Abstriche. Wie es hieß, hat das hoch verschuldete Unternehmen die Spanne für den Ausgabepreis auf 1 Euro 80 bis 2 Euro 10 pro Aktie festgesetzt. Damit würde Enel Green Power mit maximal 10,5 Milliarden Euro bewertet. Ursprünglich hatte Enel sich bis zu 2 Euro 40 pro Aktie erhofft. Der Konzern will mit dem Börsengang bis zu 3,5 Milliarden Euro erlösen.