Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Ermittlungen gegen Berlusconi

Sie lesen gerade:

Erneut Ermittlungen gegen Berlusconi

Schriftgrösse Aa Aa

Italiens Regierungschef Silvio Berlusoni hat erneut Ärger mit der Justiz. Die Staatsanwaltschaft im Rom hat Ermittlungen gegen ihn und elf andere Manager von Berlusconis Mediaset-Konzern aufgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, im Zusammenhang mit dem Verkauf von Filmrechten Steuern hinterzogen zu haben. Ermittelt wird auch gegen Berlusconis Sohn Piersilvio, der Vorstandsmitglied bei Mediaset ist. Das Unternehmen des Medienmoguls soll bei dem Geschäft in den Jahren 2003 und 2004 470 Millionen Euro schwarz im Ausland verdient haben, ohne den Gewinn zu versteuern. Berlusconi ist persönlich wegen Steuerhinterziehung angeklagt und riskiert laut Medienberichten eine Verurteilung. Allerdings versucht der konservative Regierungschef durch umstrittene Amnestie-Gesetze einer Strafe aus dem Weg zu gehen.