Eilmeldung

Eilmeldung

Gotthard-Basistunnel vor dem Durchbruch

Sie lesen gerade:

Gotthard-Basistunnel vor dem Durchbruch

Schriftgrösse Aa Aa

Die Schweiz will heute einen Weltrekord schaffen: den Durchbruch im längsten Tunnel der Erde, mehr als 2500 Kilometer unter dem Gipfel des Piz Vatgira. Der Gotthard-Basistunnel wird mit 57 Kilometern gut zehn Prozent länger als die Doppelröhre unter dem Ärmelkanal.

Ab 2017 sollen hier täglich mehr als 300 Züge – gut 100 Personenzüge und mehr als 200 Güterzüge – durch die Alpen fahren, und zwar mit Hochgeschwindigkeit: Bei 270 Stundenkilometern dauert die Durchquerung keine 13 Minuten. Die Strecke von Zürich nach Mailand verkürzt sich um eine auf gut zweieinhalb Stunden.

Zudem sollen mehr als doppelt so viele Güterzüge wie bisher die Schweizer Fernstraßen entlasten.

Würde man das Gestein, das die riesigen Präzionsbohrer aus dem Tunnel fräsen, auf einen solchen Güterzug laden, würde dieser bis New York reichen. Das Infrastrukturwunder kostet mehr als als sieben Milliarden Euro.