Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Rettung: Erstes Wochenende zu Hause

Sie lesen gerade:

Nach Rettung: Erstes Wochenende zu Hause

Schriftgrösse Aa Aa

Alle 33 chilenischen Bergleute sind aus dem Krankenhaus in Copiapó entlassen worden. Lediglich 2 von ihnen müssen in einer anderen Klinik weiter betreut werden. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte benötigen sie aber nicht mehr die intensive Betreuung der ersten Tage.

Insgesamt waren die Ärzte vom guten Gesundheitszustand der Kumpel nach 69 Tagen Gefangenschaft überrrascht.

Die Männer wurden zuhause von ihren Familien und Nachbarn begeistert empfangen und bereiteten sich auf das erste Wochenende in Freiheit vor.

Der Chefpsychologe des Rettungsteams, Alberto Iturra, rief die Medien auf, die Bergleute in Ruhe zu lassen. Allerdings gaben einige unte ihnen erste Interviews. Und der Kumpel, dessen Ehefrau und Geliebte am Minenausgang aufeinandertrafen, wird von der Industrie als Werbestar umworben – für ein Potenzmittel.