Eilmeldung

Eilmeldung

Chiles Präsident auf Europareise

Sie lesen gerade:

Chiles Präsident auf Europareise

Schriftgrösse Aa Aa

Chiles Präsident Sebastián Piñera ist auf der ersten Station seiner Europareise in Großbritannien eingetroffen. Nach den dramatischen Ereignissen um die Rettung der eingeschlossenen Kumpel in einem Bergwerk wird der Besuch ungleich stärker beachtet als das normalerweise der Fall wäre.

Piñera sagte, die erfolgreiche Rettung habe die Chilenen mit Stolz erfüllt. Sie fühlten sich nun stärker als vor dem Unfall. Chile sei insgesamt weltweit mehr geachtet.

Der offizielle Teil des Besuches beginnt erst Montag, Piñera wird die englische Königin und Premierminister Cameron treffen. Für beide hat er Steine aus der Unglücksmine im Gepäck. Am Sonntag aber besuchte der Präsident das Churchill-Museum.

Nach dem Besuch in Großbritannien reist Piñera den Plänen zufolge weiter nach Frankreich und Deutschland.