Eilmeldung

Eilmeldung

Dreiergipfel: Deutschland, Frankreich, Russland

Sie lesen gerade:

Dreiergipfel: Deutschland, Frankreich, Russland

Schriftgrösse Aa Aa

Bundeskanzlerin Merkel ist zu politischen Gesprächen mit Frankreichs Präsident Sarkozy und Russlands Präsident Medwedew ins französische Deauville gereist.

Bei dem Treffen der drei Staatschefs geht es um Beziehungspflege, aber auch um wichtige Themen der Sicherheit.

Bundeskanzlerin Merkel sagte zum Auftakt des zweitägigen Treffens, es gehe darum, die gemeinsame Vertrauensbasis mit Russland zu stärken.

Der ungewöhnliche Dreiergipfel hatte zuvor Aufsehen erregt, weil weder US-Präsident Obama noch EU-Außenbeauftragte Ashton eingeladen wurden.

Der Zeitpunkt ist mit Bedacht gewählt: Im November will die NATO ihre neue Strategie und damit auch einen Raketenschirm für Europa beschließen. Merkel und Sarkozy wollen Medwedew nun davon überzeugen, dass dies nicht als Affront gegen Russland gemeint ist.