Eilmeldung

Eilmeldung

Chinesische Leitzins-Erhöhung schlägt Asiens Börsen auf den Magen

Sie lesen gerade:

Chinesische Leitzins-Erhöhung schlägt Asiens Börsen auf den Magen

Schriftgrösse Aa Aa

Asiens Börsen haben auf die unerwartete Leitzins-Erhöhung in China mit Kursverlusten reagiert. In HongKong gaben vor allem Immobilienwerte deutlich nach. Händler sorgten sich um verminderte Wachstumschancen, vor allem falls es zu weiteren Zinserhöhungen kommt. Mit am deutlichsten war der Einbruch in Japan. Der Nikkei fiel um 1,7 Prozent. Die chinesische Zentralbank hatte gestern den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent angehoben. Es war die erste Zinserhöhung seit fast drei Jahren. Die Peoples’ Bank of China hatte ihren Schritt nicht begründet. Für Experten begegnet die Notenbank mit der Zinserhöhung in erster Linie Inflationsgefahren, die durch den anhaltenden Boom in China ausgelöst werden. Außerdem verschafft sich China durch die Zinserhöhung auch etwas Luft im Währungsstreit mit den USA.