Eilmeldung

Eilmeldung

Tankstellen geht der Sprit aus

Sie lesen gerade:

Tankstellen geht der Sprit aus

Schriftgrösse Aa Aa

Paris, Mittwochmorgen um kurz vor acht: Die Schlangen vor den Tankstellen werden auch in der französichen Hauptstadt immer länger. Zwar hat die französische Regierung versprochen, dass sich die Lage in den kommenden fünf Tagen wieder bessern wird, doch die Autofahrer sind genervt:

“Ich stehe seit halb sieben hier an, jetzt ist es viertel vor acht, langsam habe ich die Nase voll, wirklich, mehr als die Nase voll”, sagt eine Frau. “Ich suche jetzt seit drei Tagen eine Tankstelle, an der es Diesel gibt, und ich finde keine.” 4.500 von 12.500 Tankstellen in Frankreich ist inzwischen der Sprit ausgegangen – am kommenden Samstag fangen die Ferien an. Auch wenn immer noch viele Franzosen die Proteste unterstützen: “Die Bewegung hat vielleicht ihre Berechtigung”, meint eine Parisierin, “aber die Mittel muss man überdenken, denn wir sind es, die bestraft werden. Das ist vielleicht nicht der beste Weg.” Ferienbeginn, Schlangen vor den Tankstellen – und Ausweichen auf die Bahn geht auch nicht, denn die streikt. Bald schon könnten in Frankreich alle Räder stillstehen.