Eilmeldung

Eilmeldung

Haiti: Tödliche Cholera erreicht Hauptstadt

Sie lesen gerade:

Haiti: Tödliche Cholera erreicht Hauptstadt

Schriftgrösse Aa Aa

In Haiti breitet sich die Cholera immer weiter aus. Mittlerweile soll die potentiell tödliche Krankheit unbestätigten Berichten nach auch die Hauptstadt Port-au-Prince erreicht haben. 200 Menschen starben bisher, über 3000 werden in den völlig überfüllten Krankenhäusern behandelt.

Die Krankheit war Mitte der Woche in Gebieten nördlich der Hauptstadt ausgebrochen. Es wird vermutet, dass die Menschen verseuchtes Wasser aus dem Fluss Artibonite getrunken haben.

Die UN und zahlreiche Hilfsorganisationen schafften am Samstag Wasseraufbereitungsanlagen
und medizinische Geräte vor allem in das Provinzzentrum Saint-Marc. Dort suchen Tausende Menschen in den Krankenhäusern Hilfe.