Eilmeldung

Eilmeldung

Neue High-Speed-Strecke in China

Sie lesen gerade:

Neue High-Speed-Strecke in China

Schriftgrösse Aa Aa

Futuristisch, schnell und hoffentlich auch pünktlich: In China ist die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Shanghai und Hangzhou im Osten des Landes am Dienstag offiziell in Betrieb genommen worden. 200 Kilometer beträgt die Entfernung zwischen den Städten, und nun kann sie in 45 statt wie bisher in 78 Minuten bewältigt werden.

Das Schienennetz für Hochgeschwindigkeitszüge in China soll bis 2020 auf 16.000 Kilometer ausgeweitet werden. Und auch die Züge sollen noch schneller werden: Derzeit liegt die Obergrenze bei 420 Stundenkilometern, demnächst sollen es 500 Stundenkilometer sein – auch wenn schon 356 Stundenkilometer bei den Passagieren für Begeisterung sorgen.

Das nächste chinesische Mammutprojekt ist die fast 30 Milliarden Euro teure Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Peking und Shanghai, die 2012 eröffnet werden soll.