Eilmeldung

Eilmeldung

Nissan ruft zwei Millionen Autos zurück

Sie lesen gerade:

Nissan ruft zwei Millionen Autos zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Toyota muss nun auch Nissan eine Rückrufaktion starten: Der japanische Autobauer ruft wegen technischer Probleme weltweit mehr als zwei Millionen Autos in die Werkstätten zurück. Wie es hieß bestehe wegen eines Relais-Defekts die Gefahr, dass der Motor während der Fahrt ausfällt. Bislang habe es deswegen keine Unfälle gegeben.

Vor allem Japan und Nordamerika sind betroffen. In Europa geht es um rund 370.000 Wagen, darunter der Kleinwagen Micra und der Geländewagen Pathfinder. In Deutschland sollen mehr als 40.000 Autos zurückgerufen werden. Schon im Frühjahr hatte Nissan wegen Problemen mit Bremspedalen und der Tankanzeige rund 500.000 Autos zurückrufen müssen.