Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer in Buenos Aires

Sie lesen gerade:

Trauer in Buenos Aires

Schriftgrösse Aa Aa

Der plötzliche Tod Nestor Kirchners hat das südamerikanische Land schockiert. Kirchners Gattin und Nachfolgerin im Präsidentenamt muss nun die gemeinsame Politik allein fortsetzen.

“Sei stark, Cristina”, ruft eine Frau vor dem Präsidentenpalast in Buenos Aires.

Kirchner war dieses Jahr zwei Mal am Herzen operiert worden. Die Ärzte hatten ihm geraten, kürzer zu treten.

Ein Mann auf der Straße meint: “Ein Kamerad ist gegangen. Ein Freund, ein großer Staatsmann. Einer, der die Menschen im Volk verstanden hat.”

Ein anderer Mann erklärt: “Mit seiner Politik war ich nicht einverstanden, aber mein Mitgefühl gilt seiner Familie.”

Vor dem Präsidentenpalast Casa Rosada in Buenos Aires versammelten sich viele Trauernde.