Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder weniger Arbeitslose in Deutschland

Sie lesen gerade:

Wieder weniger Arbeitslose in Deutschland

Schriftgrösse Aa Aa

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland sinkt weiter. Im Oktober ging sie um 86.000 zurück und lag damit unter drei Millionen, wie die Bundesagentur für Arbeit bekanntgab. Die Zahlen waren schon zuvor von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen genannt worden – einen Tag später bestätigte sie der Chef der Bundesagentur Frank-Jürgen Weise offiziell, und er zeigte sich für die Zukunft optimistisch: “Wir werden, wenn die Arbeitsmarktentwicklung so kommt wie prognostiziert, mehrere Monate haben bei denen wir unter drei Millionen sind.”

Die Arbeitslosenquote lag im Oktober bei 3,9 Prozent. Damit ist die Arbeitslosigkeit auf dem niedrigsten Stand seit 18 Jahren gesunken. Noch 2006 waren mehr als fünf Millionen Menschen ohne Job. Vor allem die gute Konjunktur trug laut Weise zu der Entwicklung bei. Einen ausgeglichenen Arbeitsmarkt erwartet er allerdings frühestens 2020.

Die “Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft” hingegen sieht das Ziel der Vollbeschäftigung in greifbare Nähe gerückt und machte dies bei einer Aktion vor der Bundesagentur auch deutlich klar. Nun liege es an der Politik und den Tarifpartnern, hieß es, der Kurs der Haushaltskonsolidierung, der Arbeitsmarktreformen sowie der Bildungs- und Integrationsförderung müsse fortgesetzt werden.