Eilmeldung

Eilmeldung

Die Brasilianer haben die Wahl: Rousseff oder Serra?

Sie lesen gerade:

Die Brasilianer haben die Wahl: Rousseff oder Serra?

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien gilt die Kandidatin der Arbeiterpartei, Dilma Rousseff als Favoritin. Laut Umfragen geht die “eiserne Lady” mit einem Vorsprung von 12 Punkten ins Rennen.

Im Falle eines Wahlsieges, wäre die 62-jährige die erste Frau an der Spitze Brasiliens. Rousseff wird vom scheidenden Staatschef Lula da Silva unterstützt, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr bei der Wahl antreten darf.

Für ihren Kontrahenten, den Oppositionsführer Jose Serra, ist es bereits die zweite Stichwahl seiner politischen Karriere. 2002 unterlag der ehemalige Gouverneur von Sao Paulo dem heutigen Amtsinhaber Lula. Experten zufolge braucht Serra ein Wunder, um einer erneuten Niederlage zu entgehen.

Rousseff will die Politik ihres Ziehvaters Lula weiterführen. Die Popularität von Lula ist ungebrochen, rund 80 Prozent der Brasilianer stehen hinter ihm.

Fast 136 Millionen Wahlberechtigte geben heute ihre Stimmen an elektronischen Urnen in den Wahllokalen des Landes ab. Das Ergebnis wird noch in der Nacht zum Montag erwartet.