Eilmeldung

Eilmeldung

Kosovo: Parlament stürzt Regierung

Sie lesen gerade:

Kosovo: Parlament stürzt Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem Misstrauensvotum hat das
Parlament im Kosovo die Regierung von Ministerpräsident Hashim Thaci gestürzt.

Für den Misstrauensantrag stimmten 66 Abgeordnete, nur ein Volksvertreter votierte dagegen. Neuwahlen sollen am 12. Dezember abgehalten werden.

Der bei der Abstimmung unterlegene Regierungschef hält die Entscheidung für ein “Votum für die Zukunft des Kosovo”:

“In meinen Augen ist dies eine verantwortliche Entscheidung, die für das Kosovo und seine Bürger einen neuen Anfang bedeutet. Ich werde alle meine Pflichten erfüllen, die einer zurücktretenden Regierung obliegen.”

Das Kosovo befindet sich bereits in einer politischen Krise, seit der ehemalige Präsident Ende September seinen Rücktritt einreichte.

Gespräche mit Serbien über eine Verbesserung der bilateralen Beziehungen, die von der EU gefordert werden, dürften sich nun weiter verzögern.