Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenlands Polizei durchkämmt Athener Flughafen

Sie lesen gerade:

Griechenlands Polizei durchkämmt Athener Flughafen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Paketbombenfunden hat die griechische Polizei ihre Suche nach den Hintermännern verschärft. Diese sollen aus der anarchistisch-autonomen Szene stammen. Währenddessen distanzierten sich viele Griechen von den versuchten Anschlägen.

Die Serie mit Paketbomben gegen ausländische Politiker und Botschaften hielt die Polizei weiter in Atem. Doch der Fund bei der argentinischen Landesvertretung an diesem Mittwoch entpuppte sich als falscher Alarm.

Die Sicherheitskräfte ermitteln derzeit am Athener Flughafen, ob weitere Briefbomben unterwegs sind. Sicherheitshalber wurden alle Kurierdienste von Griechenland ins Ausland gestoppt. Bisher konnte die griechische Polizei zwei Verdächtige aus der Anarchistenszene festnehmen. Nach fünf weiteren Männern wird derzeit gefahndet.

Neben Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi war auch ein mit Sprengstoff versehenes Päckchen an das deutsche Kanzleramt geschickt worden. Bisher wurde niemand bei den Bombenfunden ernstlich verletzt.