Eilmeldung

Sie lesen gerade:

US-Kongresswahl: Demokrat Reid stoppt "Mission für Gott" in Nevada


welt

US-Kongresswahl: Demokrat Reid stoppt "Mission für Gott" in Nevada

Harry Reid, der Fraktionschef der Demokraten im US-Senat, hat seinen Parlamentssitz verteidigt. Der 70-Jährige Reid setzte sich in Nevada gegen seine Konkurrentin, die von der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Tea Party unterstützte Republikanerin Sharron Angle durch. Reid gehört dem Senat seit 1986 an. Der Ausgang der Wahl war bis zuletzt offen.

Vor seinen Anhängern sagte er in Las Vegas, er habe schon einiges in der Politik mitgemacht, dieser Wahlkampf sei aber einer der härtesten gewesen. Aber dennoch nicht zu vergleichen mit dem Kampf, den Familien Tag für Tag kämpfen müssten.

Das Rennen zwischen Reid und Angle war eines der spannendsten der Kongresswahl. Die 61-jährige Angle hat im Wahlkampf durch radikale Vorschläge Furore gemacht: Unter anderem fordert sie ein gesetzliches Alkoholverbot sowie die Privatisierung der Sozialversicherung.

Ihre Kandidatur nannte sie eine Mission für Gott. Reid machte sich besonders für die umstrittene Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama stark.

Nächster Artikel

welt

In Bagdad regiert der Terror