Eilmeldung

Eilmeldung

Eierstockgewebe als Fruchtbarkeitsreserve für spätes Mutterglück

Sie lesen gerade:

Eierstockgewebe als Fruchtbarkeitsreserve für spätes Mutterglück

Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Mediziner Dr Sherman Silber gilt als Experte für Eierstocktransplantationen. Mehrere Operationen, die zu erfolgreichen Geburten führten hat er bereits vorgenommen, vornehmlich bei Patientinnen, denen eine Krebsbehandlung bevorstand.

Doch das Prinzip, sagt der Reproduktionsexperte, könnte in vielen Fällen den Kinderwunsch erfüllen. Er empfiehlt Frauen, bereits in jungen Jahren Eierstockgewebe einzufrieren, um für die spätere Familienplanung eine Fruchtbarkeitsreserve anzulegen.

Das Eierstockgewebe samt unreifer Eizellen wird operativ per Bauchspiegelung entnommen.