Eilmeldung

Eilmeldung

Spitzenreiter der europäischen Stau-Städte

Sie lesen gerade:

Spitzenreiter der europäischen Stau-Städte

Schriftgrösse Aa Aa

Autofahrer in der französischen Hauptstadt verbringen jährlich 70 Stunden im Stau… So das wenig beflügelnde Ergebnis der amerikanischen Software-Firma Inrix. Am schlimmsten sieht es auf dem Périférique aus, wenn tausende Autofahrer Stoßstange an Stoßstange zur Arbeit fahren. Insgesamt untersuchte die Studie die Situation in den Benelux-Ländern, Großbritannien, Frankreich und Deutschland.

Spitzenreiter des Stop and go’s ist jedoch die Stadt Utrecht, gefolgt von Manchester; Paris hat den dritten Platz, danach kommt Arnheim. Brüssel und Antwerpen teilen sich den fünften Platz.

Berlin kommt mit durchschnittlichen 35 Stunden pro Jahr im Stau gut davon. Davon kann der motorisierte euronews-Korrespondent in Brüssel nur träumen, wo Autofahrer jährlich drei Tage im Stau festsitzen: “Rue de la Loi, im Herzen des Europa-Viertels, wo der Verkehr besonders belebt ist. Hier in der europäischen Hauptstadt kann es passieren, dass man mehrere Stunden im Verkehr stecken bleibt,” erklärt Sergio Cantone von euronews.