Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei zwei Explosionen in Peshawar

Sie lesen gerade:

Tote bei zwei Explosionen in Peshawar

Schriftgrösse Aa Aa

Bei zwei Explosionen im Nordwesten Pakistans sind mindestens 70 Menschen ums Leben gekommen.
 
Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Moschee starben mindestens 66 Menschen. Bei der Explosion einer Bombe auf eine andere Moschee in der Region wenige Stunden später wurden mindestens vier Menschen getötet.
 
Die erste Explosion erschütterte das Gotteshaus während des Freitagsgebetes. Von der Moschee in der Stadt Darra Adam Khel 40 Kilometer südlich von Peshawar blieben nur Trümmer.
 
Mehr als 100 Menschen wurden verletzt.  

Bei dem Täter soll es sich ersten Berichten zufolge um einen etwa 14- bis 15-jährigen Jungen gehandelt haben, der sich während des
Freitagsgebets in der Moschee unter die Gläubigen gemischt habe.