Eilmeldung

Eilmeldung

Barclays legt trotz Investment-Schwäche zu

Sie lesen gerade:

Barclays legt trotz Investment-Schwäche zu

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Großbank Barclays hat trotz der Schwäche im Investment-Geschäft ihren Gewinn im dritten Quartal gesteigert. Das bereinigte Vorsteuer-Ergebnis stieg um 8,5 Prozent auf rund 1,5 Milliarden Euro, vor allem dank einer
deutlichen Entspannung bei den faulen Krediten: Die Kreditausfälle gingen um 31 Prozent zurück. Die Investmentsparte bleibt freilich ein Sorgenkind: Hier sanken die Einnahmen um 14 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro.