Eilmeldung

Eilmeldung

Bush-Memoiren "Decision Points" auf dem Markt

Sie lesen gerade:

Bush-Memoiren "Decision Points" auf dem Markt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Memoiren des ehemaligen amerikanischen Präsidenten George W. Bush sind in den USA in die Buchläden gekommen. In Dallas im US-Staat Texas warteten Fans stundenlang, um sich ihre Ausgabe von “Decision Points” dann auch von “Dubya”, wie seine Anhänger ihn nennen, persönlich signieren zu lassen.
  
In dem gut 500 Seiten starken Buch verteidigt Bush auch die umstrittenen Verhörmethoden, die bei Terrorverdächtigen angewandt wurden. Auf diese Weise an Informationen zu kommen, sei notwendig gewesen, um neuerliche Angriffe auf die USA zu verhindern.
 
Einen Veröffentlichungstermin für Deutschland gibt es nach Angaben des Verlages Random House, einem Tochterunternehmen des Bertelsmann-Konzerns, noch nicht.