Eilmeldung

Eilmeldung

Lega Nord will mit Berlusconi weitermachen

Sie lesen gerade:

Lega Nord will mit Berlusconi weitermachen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Lega Nord hat sich für ein Verbleiben von Ministerpräsident Silvio Berlusconi im Amt ausgesprochen. Nach einer Krisensitzung der Koalitionspartner am Montag erklärte Lega Nord Chef Umberto Bossi, die Regierung solle ihr Programm durchziehen. Berlusconi forderte Kammerpräsident Gianfranco Fini auf, im Parlament gegen ihn zu stimmen. Es gebe keinen Grund, weshalb er zurücktreten müsse. Seine Regierung werde im Parlament testen, ob sie weiterhin über eine Mehrheit verfüge.

Fini hatte am Sonntag bei einer Tagung seiner Fraktion “Zukunft und Freiheit für Italien” (FLI) in Perugia den Rücktritt Berlusconis gefordert. Der 74-Jährige Berlusconi war zuletzt durch Enthüllungen über seinen Einsatz für ein 17-jähriges Partygirl erneut in Bedrängnis geraten.