Eilmeldung

Eilmeldung

EU: Rieseninvestition für Energie nötig

Sie lesen gerade:

EU: Rieseninvestition für Energie nötig

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission schlägt Alarm. In den kommenden zehn Jahren müssen rund eine Billion Euro in die Energieinfrastruktur gesteckt werden. Derzeit ist die EU in punkto Energie stark vom Ausland abhängig. Und das könnte bei einer Preisexplosion der fossilen Treibstoffe teuer werden.

EU-Energiekomissar Günther Oettinger stellte eine 10-Jahres Strategie vor:
“Wenn Sie Strom oder Gas nehmen, dann ist zwar der Binnenmarkt geltendes europäisches Recht und in den Mitgliedsstaaten formal umgesetzt, aber der Binnenmarkt mit Wettbewerb und mit Vielfalt funktioniert erst ansatzweise.”

Bei der Energieeinsparung will die Kommission sich auf zwei Sektoren konzentrieren: Verkehr und Gebäude.

Die öffentliche Hand soll bei der Vergabe von Aufträgen künftig auch die Energieeffizienz berücksichtigen.

Brüssel will außerdem gegen Energie-Monopole vorgehen. Der Verbraucher soll mehr vom Wettbewerb profitieren und die Möglichkeit haben, Preise zu vergleichen und den Anbieter leichter zu wechseln.