Eilmeldung

Eilmeldung

Haiti: Cholera breitet sich weiter aus

Sie lesen gerade:

Haiti: Cholera breitet sich weiter aus

Schriftgrösse Aa Aa

In Haiti breitet sich die Cholera weiter aus. Achthundert Menschen sind bisher ums Leben gekommen, seit dem Ausbruch der Krankheit vor gut
drei Wochen. Mehr als elftausend Infizierte wurden in dieser Zeit behandelt: Damit ist die Sterblichkeit unter ihnen laut Weltgesundheitsorganisation weit höher als normal.

Man habe Tag für Tag immer mehr Patienten hier, sagt François Gyrone, der ein Krankenhaus der Ärzte
ohne Grenzen leitet. Hier sei aber nur begrenzt Platz: Um neue Patienten aufzunehmen, müsse man
dafür sorgen, dass die Leute schnell woanders hingeschickt würden, wo man sie besser versorgen könne.

Die hygienischen Verhältnisse sind oft katastrophal:
Haiti leidet noch unter den Folgen des schweren Erdbebens vom Jahresbeginn. Weit über eine Million
Menschen leben weiterhin in Notunterkünften.

Die Vereinten Nationen rechnen angesichts dessen damit, dass an der Cholera bis zu zweihunderttausend Haitianer erkranken könnten. Auch in das Nachbarland, die Dominikanische Republik, könnte sich die Seuche ausbreiten.