Eilmeldung

Eilmeldung

Ausschreitungen in Bangladesch

Sie lesen gerade:

Ausschreitungen in Bangladesch

Schriftgrösse Aa Aa

Dutzende Menschen sind in Bangladesch bei Ausschreitungen verletzt worden.

In der Hauptstadt Dhaka und weiteren Städten des südasiatischen Landes standen sich Polizisten und Anhänger von Ex-Ministerpräsidentin Khaleda Zia gegenüber.Die nationalistische Oppositionspolitikerin war zuvor auf Veranlassung der Regierungspartei ihres Hauses verwiesen worden.

Wegen der Demonstrationen ihrer Anhänger blieben Schulen, Läden und Büros im Land geschlossen. Mindestens 100 Menschen wurden verhaftet.