Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban verschärft Angriffe auf ISAF-Truppen in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Taliban verschärft Angriffe auf ISAF-Truppen in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

In Dschalalabad im Osten Afghanistans haben Bewaffnete einen Konvoi mit Nachschub für die Internationale Schutztruppe ISAF überfallen. Dabei steckten sie zwölf Tanklastwagen in Brand. Zuvor hatten Kämpfer der Taliban den internationalen Flughafen von Dschalalabad und eine nahgelegene Militärbasis attackiert. Bei den stundenlangen Gefechten kamen nach Angaben der Regionalregierung sechs Aufständische ums Leben.

Die deutsche Regierung hat jüngst den Abzug erster Bundeswehrkontingente für 2012 in Aussicht gestellt. In letzer Zeit nimmt die Gewalt im Land jedoch zu. Woran liegt das?

“Das erhöhte Maß an Gewalt und Auseinandersetzungen besonders im Süden und Osten Afghanistans, lässt sich darauf zurückführen, dass die Soldaten der Koalition die Taliban nicht mehr direkt angreifen, so zum Beispiel in Kandahar Stadt”, erklärt Brigadegeneral Josef Blotz, Sprecher der ISAF in Afghanistan.

Die südliche Provinz Kandahar und die gleichnahmige Hauptstadt gelten als Hochburg der Taliban. Erst kürzlich hatten ISAF-Truppen dort einen Angriff zurückgeschlagen und dabei ein Kind getötet.

Die Euronews-Reporterin Valérie Gauriat hat die Einsatztruppen auf dem Weg zum Palast des Gouverneurs von Kandahar begleitet:

“Die kürzesten Wege in Kandahar müssen in höchstem Maße gesichert werden. Die Provinz ist in jüngster Zeit Schauplatz sich häufender Auseinandersetzungen zwischen den Taliban und den Gruppen der internationalen Koalition.”

Auf einem Markt im Süden der Kandahar-Provinz starben zuletzt zwei afghanische Zivilisten, als in einem Motorrad eine Bombe explodierte.