Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland kann weitersparen

Sie lesen gerade:

Griechenland kann weitersparen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den Stichwahlen in Griechenlands Regionen und Gemeinden steht fest: Die Sozialisten, die auf nationaler Ebene regieren, sind auch hier insgesamt die stärkste Partei.

Der Regierungschef kann sich bestätigt fühlen: Er hatte – ebenso wie die Opposition – die Kommunalwahlen zu einer Art Referendum über seine Sparpolitik gemacht.

Drei Jahre habe man jetzt Zeit für das, was eigentlich Jahrzehnte dauern würde, sagt Georgios Papandreou. Aber man werde kämpfen, um das Land
zu retten und wiederaufzubauen.

Hintergrund ist Griechenlands Beinahe-Pleite dieses Jahr. EU und Währungsfonds wehrten den Bankrott mit Milliardensummen ab, Griechenland musste dafür auf strikten Sparkurs gehen. Beide Einrichtungen kommen heute in Athen zum Nachsehen vorbei, wie es mit dem Sparen so läuft.