Eilmeldung

Eilmeldung

NATO-Treffen in Portugal - ein Gipfel an Sicherheit

Sie lesen gerade:

NATO-Treffen in Portugal - ein Gipfel an Sicherheit

Schriftgrösse Aa Aa

Generalstabsmäßig bereitet sich Portugal auf den NATO-Gipfel am Freitag und Samstag vor. Nebulös bleibt nur die Aussicht auf das wichtigste Thema: Wie und wann verlassen die Isaf-Truppen unter NATO-Kommando Afghanistan ? Und was wird dann aus dem Land?

In Portugal üben sich rund 10 000 Beamte der Stadtpolizei von Lissabon und der Nationalgarde GNR schon mal in Abschreckung.

Autofahrer werden kontrolliert – zum Teil mehrfach, wie mancher berichtet.

Um die Sicherheit von US-Präsident Barack Obama. der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und rund 5000 weiteren Delegierten zu garantieren, müssen an der Grenze ausnahmsweise wieder Pässe gezeigt werden.

So mancher weiß nicht einmal, warum.

Dabei können die Gipfel-Diskussionen ganz schön grundsätzlich werden.

- Obama will in den kommenden Wochen seine Afghanistan-Pläne klarmachen. – Eine neue NATO-Strategie soll entwickelt werden – die siebte seit der Gründung vor gut 60 Jahren. – Außerdem auf dem Fahrplan: Eine Raketenabwehr für Europa, die Reform der Kommandostruktur, das Verhältnis zu Russland.

Und alles etwas billiger als bisher, wenn´s geht.