Eilmeldung

Eilmeldung

Schweißarbeiten als mögliche Ursache des Hochhausbrands in Shanghai

Sie lesen gerade:

Schweißarbeiten als mögliche Ursache des Hochhausbrands in Shanghai

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Hochhausbrand im Zentrum der
chinesischen Wirtschaftsmetropole Shanghai ist die Zahl der Todesopfer auf 53 gestiegen. In den Krankenhäusern wurden noch über 70 Verletzte behandelt.

Im Rahmen der Ermittlungen nach der Brandursache wurden vier Männer festgenommen, die nach Angaben der Behörden mit unfachmännischen Schweiß-Arbeiten den Brand ausgelöst haben sollen.

Das Feuer in dem 28 Stockwerke hohen Gebäude war am frühen Montagnachmittag bei Renovierungsarbeiten ausgebrochen.