Eilmeldung

Eilmeldung

Teuerung in Euroländern steigt

Sie lesen gerade:

Teuerung in Euroländern steigt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Inflation in der Eurozone hat im Oktober vor allem wegen höherer Sprit- und Heizölpreise angezogen. Laut Eurostat stieg sie im Jahresvergleich um 1,9 Prozent. Am höchsten ist die Teuerung in Griechenland. In Deutschland liegt sie mit 1,3 Prozent vergleichsweise niedrig, in Österreich kletterte sie auf zwei Prozent. Die Europäische Zentralbank sieht die Preisstabilität bei einer Inflationsrate von knapp unter zwei Prozent gewährleistet.