Eilmeldung

Eilmeldung

Haiti: Cholera gerät außer Kontrolle

Sie lesen gerade:

Haiti: Cholera gerät außer Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Die Lage auf Haiti spitzt sich zu. Während die Cholera unvermindert um sich greift, kam es erneut im Norden des Landes, in Cap-Haitien, zu gewaltsamen Protesten gegen die Blauhelme.

Die Wut der Demonstranten richtete sich vor allem gegen die nepalesischen Soldaten. Viele Haitianer glauben, dass die Seuche von den nepalesischen Blauhelmen eingeschleppt wurde, weil der Ausbruch in der Nähe ihres Lagers begann. Die UNO wies diese Vorwürfe zurück.

Der UNO zufolge wurden die Unruhen gezielt geschürt, um die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen zu torpedieren.

Das Gesundheitsministerium des Karibikstaates teilte unterdessen mit, dass bereits mehr als 1000 Menschen an der Cholera gestorben sind. Bis zu 70.000 haben sich angesteckt.

Die internationalen Hilfsorganisationen stoßen an ihre Grenzen. Laut Experten steht der Höhepunkt der Epidemie noch bevor.